• piaschlueter

Selbstwertgefühl stärken - Motivation tanken

Unser Selbstwertgefühl hat nicht nur Einfluss auf unseren Erfolg. Auch unsere Resilienz – also darauf, wie gut wir psychische Belastungen bestehen können. Deswegen ist es wichtig, besonders darauf zu achten, dass wir unseren Selbstwert hochhalten.


Selbstwert ist Grundlage von Erfolg

Wer sich selbst nicht viel wert ist, wird sich selbst auch nicht viel zutrauen. Bewerbungen für herausfordernde neue Stellen werden erst gar nicht geschrieben, für den freiwerdenden höheren Posten werden erst gar keine Anstrengungen unternommen und das neue Hobby gar nicht erst ausprobiert.

Wer beruflich und privat weiterkommen will, braucht ein gesundes Selbstwertgefühl. Daran geht kein Weg vorbei. Wie also kannst Du Dich um Deinen Selbstwert kümmern? Hier drei Vorschläge von uns.


Grins Dich glücklich

Grinsen macht glücklich. Wenn uns andere anlächeln freuen wir uns. Es freut Dich aber auch, wenn Du Dich selbst anlächelst. Damit fängst du bestenfalls schon Deinen Tag an. Du sitzt bei einer Tasse Morgenenergie am Küchentisch. Die Gelegenheit kannst Du nutzen, grins Dich selbst an. Du brauchst das nicht mal zu sehen, sondern lediglich zu spüren und schon wirst Du Dich besser fühlen. Der erste Schritt zu Deinem Selbstwert.


Super, ich habe einen Fehler gemacht!

Das klingt erstmal paradox. Über Fehler freuen? Warum solltest Du das tun? Sieh Dein Selbstwertgefühl als etwas, das du trainieren kannst und solltest – wie einen Muskel. Ein Fehler ist die Chance Deinen Selbstwert zu überprüfen und stärken. Du merkst bei Fehlern, mit welchen Gedanken Du Dich runterziehst und kannst in der Folge an ihnen arbeiten. Außerdem lernt man aus Fehlern und macht sie selten mehrmals.


Lerne „Nein!“ zu sagen

„Nein“sagen kann schwerfallen. Oft übernehmen wir uns, wenn wir zu selten etwas ablehnen. Ob es die Verabredung mit Freunden oder eine weitere Aufgabe auf der Arbeit ist. Wer zu oft ja sagt, bringt sich selbst unter Druck, sorgt für mehr Stress und reduziert nicht nur den Selbstwert. Auch der Wert den uns andere beimessen, resultiert unter anderem aus unserer Verfügbarkeit. Schon Oma wusste: Willst was gelten, mach dich selten. Wenn Du lernst nein zu sagen, wirst Du Dich selbst mehr wertschätzen.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©2020 Sleepful Wellness. Erstellt mit Wix.com