• piaschlueter

Mit Wochenzielen zum Erfolg!

Manchmal gehen die Wochen rum und Du weißt gar nicht, was Du in der Woche wirklich erreicht hast. Oft passiert das, wenn wir einfach nur vor uns hinarbeiten und -leben. Mit Wochenzielen kannst Du Deinen Erfolg steuern.


Wozu?

Wahrscheinlich wird auch Deine To-Do-Liste an kaum einem Start ins Wochenende vollkommen abgearbeitet sein. Da fragst Du Dich vielleicht, wozu Wochenziele überhaupt formuliert werden sollten, wenn sie doch nicht komplett abgehakt werden. Aber vielleicht gehörst Du auch zu den Menschen, die sich immer Ziele setzen und manchmal an der Kleinteiligkeit derer verzweifeln.

In beiden Fällen helfen Dir Wochenziele. Dank Ihnen weißt Du immer, was noch zu erledigen und was davon für diese Woche wirklich wichtig ist. Sie helfen zu priorisieren und die Motivation auch in unübersichtlichen Phasen hochzuhalten.


Wie?

Wochenziele kannst Du Dir bestenfalls zum Ende oder Beginn einer Woche setzen. Entweder startest Du mit einer großen Portion Morgenenergie in den Montag und überlegst Dir während der Tee zieht, was Du diese Woche erreichen willst – egal ob beruflich oder privat; oder Du startest mit einer wohltuenden Tasse Einschlafrituale in das Wochenende und überlegst Dir, was nächste Woche für Deinen Erfolg sorgen wird.

Egal wie Du es angehst, es wird Dich dabei unterstützen den Überblick zu behalten. Außerdem ist der geplante Gang zum Sport schon schwerer zu schwänzen, als der vage Wunsch nächste Woche öfter zu gehen. Trotz allem solltest Du Dich nicht stressen, wenn etwas überbleibt, der Alltag holt uns alle oft schnell zurück in die Realität des Machbaren.

0 Ansichten0 Kommentare

©2020 Sleepful Wellness. Erstellt mit Wix.com